PH-Online

Infos für...

Moodle

Bibliothek

Suche

Skip to main content

Ich will studieren!

Wir bieten Lehramtsstudien an, weil:
Man mag Menschen, die der Seele Nahrung zukommen lassen.
(Elfriede Hablé)

 

Ich bin Lehrer/in ...

... und möchte mich fort- oder weiterbilden.
Unsere Angebote - von der eintägigen Fortbildung bis zum Masterstudium.

Ich suche Informationen ...

... zur Weiterentwicklung meiner Schule, zu Erkenntnissen aus Forschungsprojekten oder zu
meiner persönlichen Entwicklung.

Eignungsfeststellung 2019

TERMINE:
Modul A/Registrierung:            01.07. - 14.08.2019
Modul B:                                  22.08.2019
Modul C+ (nur Primarstufe):    02.09.2019

HIER geht's zur Registrierung und zum online Self-Assessment.

Rückblick: Trinationale Bildungswoche

Unsere Studierende können sich als Teil ihres Studiums auch an Projektwochen beteiligen wie beispielsweise im Frühjahr 2019 an den trinationalen Bildungswochen. Dieses Jahr wurde zusammen mit den Pädagogischen Hochschulen Weingarten und St. Gallen ein gemeinsames Konzert vorbereitet und erfolgreich durchgeführt und es wurde das Wirken von Architektur auf pädagogische Ansätze in Schulen der Schweiz, Deutschlands und Österreichs verglichen. Für unsere Studierenden ergeben sich durch solche Projektwochen spannende Möglichkeiten, neue pädagogische Sichtweisen in unseren Nachbarländern kennenzulernen und das Gelernte zu reflektieren.

Tag der Begegnung an der PH Vorarlberg

Am Samstag, 18. Mai 2019 fand bei uns an der Hochschule ein Tag der Begegnung mit Menschen mit Beeinträchtigung statt.

Am Gespräch beteiligten sich die Studierenden des 4. Semesters im Rahmen der Lehrveranstaltung „Grundlagen Inklusiver Pädagogik mit Schwerpunkt Behinderung/sonderpädagogischer Förderbedarf“.

Studentin Regina Winder berichtet dazu: „Der Tag der Begegnung öffnete mir wieder die Augen, wie bunt doch unsere Welt ist und wie viele Geschichten hinter einem Menschen stecken. Es war eine tolle Erfahrung für uns alle, diese spannenden Geschichten in einer angenehmen Kaffeehaus-Atmosphäre zu entdecken und dann auch auszutauschen.“

Eignungsfeststellungen 2019

Am 28.05.2019 starteten die elektronischen Zulassungstests für die zukünftigen Lehramtsstudierenden der Pädagogischen Hochschule. Vizerektor Dr. Heiko Richter und Institutsleiter Dr. Peter Theurl begrüßten die Bewerberinnen und Bewerber herzlich an der PH Vorarlberg. Die Studierenden erhielten im Anschluss von Dr. Theurl wichtige Hinweise zum Inhalt und Ablauf der Prüfung, bis es dann kurz nach 9 Uhr an die Arbeit ging. Wir drücken allen „Neuen“ die Daumen und freuen uns auf euch.

Vortrag von US-Botschaftsvertreter Matt Bowlby

Der Hörsaal A war am Donnerstag, 4. April, bis auf den letzten Platz gefüllt, als der Vizesekretär für Wirtschaft und Politik Matt Bowlby ans Rednerpult trat. Matt Bowlby und Botschaftsrat Dr. Daniel Mattern waren im Rahmen des Besuchs von US-Botschafter Trevor Traina auf Einladung von HProf. Dr. Ingrid Gessner an die PH Vorarlberg gekommen. An der Veranstaltung nahmen neben den Studierenden der PH auch SchülerInnen des Gymnasiums Schillerstraße, der Praxisschule und des BG Bludenz teil. Bowlby sprach offen über den Stand der transatlantischen Beziehungen und beantwortete persönliche und kritische Fragen aus dem Publikum mit einem ansteckenden Enthusiasmus.

Von Franz Michael Felder bis Arno Geiger

Einige Mühe machte es den Studierenden des Seminars ‚Literatur im Transfer‘ der PH Vorarlberg die Handschrift des Vorarlberger Landesdichters Franz Michael Felder zu entziffern.

Mitgebracht hatte diese Jürgen Thaler, Leiter des Felder-Archivs, der die StudentInnen in das Leben und die Werke Felders und Arno Geigers sowie hinter die Kulissen der Archivarbeit blicken ließ. Im Rahmen der Förderinitiative double check des Landes Vorarlberg kooperiert die PH Vorarlberg koordiniert von literatur:vorarlberg netzwerk mit Vorarlberger Literaturinstitutionen.

Für alle von 10 - 14 Jahren:

Mathematik-
Briefwettbewerb

Die SchülerInnen bekommen die neuen Aufgaben monatlich auf dieser Homepage und haben immer einen Monat Zeit um uns die Lösungen zukommen zu lassen. Die besten SchülerInnen und ihre LehrerInnen werden am Ende des Schuljahres prämiert. Die ersten Lösungen können bis ende November eingeschickt werden. Weitere Informationen...

ÖFEB-Stellungnahme

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (bmbwf) auf den Weg gebrachten Pädagogik-Paket sind weitreichende Veränderungen im österreichischen Schulsystem vorgesehen. Die Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB, www.oefeb.at) hat dazu – als Repräsentantin von über 350 Wissenschaftler/innen, die forschend und entwickelnd im Bildungswesen tätig sind – die folgende Stellungnahme veröffentlicht.

Neue Medien –
Neue Lernkultur

Am 7. November 2018 fand zum neunten Mal die Tagung „Neue Medien – Neue Lernkultur“ an der PHV statt. Die etwa 100 TeilnehmerInnen bestätigten die Bedeutung des Themas Digitalisierung in der Bildung. Nach einer Keynote von Dr. Elke Höfler (Universität Graz) konnten die TeilnehmerInnen praktische Workshops besuchen. Organisiert wurde die Tagung vom Zentrum für Medien der PH.

Book a scientist -
Schnupperstudium
an Ihrer Schule

Wir bieten Schulen die Möglichkeit, hochkarätige Wissenschaftler für ein Schnupperstudium vor Ort zu buchen: Unsere KollegInnen kommen an Ihre Schule und halten für Ihre SchülerInnen einen verständlichen Vortrag oder Workshop zu einem ihrer Forschungsgebiete. Ihre SchülerInnen können so spannende Wissensbereiche in Form einer universitären Lehrveranstaltung kennenlernen.

Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Wintersportkurs 2019 (Primarstufenausbildung)

Wie jedes Jahr fand auch heuer Ende Februar 2019 der Wintersportkurs der Studierenden der Primarstufe im Montafon statt. Schifahren, Eislaufen und Spiel- und Sportfeste standen dabei auf dem Programm.
Weitere Informationen und Fotos...

Handbuch "Bildungsarmut"

Gerade weil die Gesellschaft immer „gebildeter“ wird, sind Menschen ohne einen Mindestgrad an Bildung zunehmend von der Exklusion aus zentralen gesellschaftlichen Bereichen bedroht.

Das Handbuch Bildungsarmut von Dr. Gudrun Quenzel bietet einen systematischen Überblick über Ausmaß, Ursachen und Folgen von Bildungsarmut und erörtert Strategien, wie Bildungsarmut schrittweise abgebaut werden kann.

Erscheinungsdatum: 30. September 2018
Als e-book ist es jetzt bereits erhältlich: https://www.springer.com/de/book/9783658195724

Neuer Vorsitz im Hochschulrat der
Pädagogischen Hochschule Vorarlberg

Dr. Erwin Beck zum Vorsitzenden gewählt

In der vergangenen Sitzung des Hochschulrats der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg wurde Dr. Erwin Beck einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Weitere Informationen...

F&E 24|2018

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg gibt regelmäßig die Zeitschrift „F&E“ zu aktuellen pädagogischen und praxisnahen Themen heraus. Die neueste Ausgabe ist soeben mit dem Schwerpunkt "Begabungsförderung" erschienen.

Weitere Informationen finden sie hier.

Akademische Feier
am 16. November 2018

Auch dieses Jahr durften wir im November
wieder einige Studierende mit dem
"Bachelor of Education" auszeichnen.

Dies wurde am 16. November 2018 an
der PH Vorarlberg in Feldkirch gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch!

``Mi Kischta Gärtle´´
Kleiner Garten ganz groß.

Die Vbg. Obst- und Gartenbauvereine sorgen in enger Kooperation mit der PH Vorarlberg für neue einzigartige Lern- und Erfahrungsräume in Vorarlberger Bildungseinrichtungen.

Im Mittelpunkt der landesweit geplanten Aktion 'Mi Kischta Gärtle' steht eine kleine Holzkiste, die – selbst zusammengebaut und mit Erde gefüllt – nach eigenem Interesse bepflanzt und gepflegt wird. Die Kinder und Jugendlichen erlernen handwerkliche und gärtnerische Fähigkeiten, üben Ausdauer, Geduld und Verantwortungsbewusstsein, erfahren Selbstwirksamkeit, erkennen durch handelndes Lernen verschiedenste Naturzusammenhänge und können ein nachhaltiges Bewusstsein für den Schutz der Umwelt und den Wert gesunder, regionaler Lebensmittel aufbauen. Weitere Informationen...

Verleihung des MINT-Gütesiegels

Bundesminister Heinz Faßmann überreichte
am 24. April 2018 der Praxisschule der PH
Vorarlberg offiziell das MINT Gütesigel im
Rahmen einer Festveranstaltung. Die
Veranstaltung fand in den repräsentativen
Räumlichkeiten der Industriellenvereinigung
in Wien statt. Weitere Informationen...

Sommersportkurs 2018 (Primarstufenausbildung)

Wie im Bilderbuch: beste Wetterbedingungen, eine engagierte Gruppe und ein abwechslungs-reiches Programm mit Inlineskaten, Nordic Walking, Orientierungsspiele, Kooperationsspiele und weiteren Aktivitäten füllten diese intensive Woche aus. Weitere Informationen und Fotos...

Akademische Feier
am 6. Juli 2019

Auch dieses Jahr durften wir wieder einige
Studierende mit dem "Bachelor of Education"
auszeichnen.
Dies wurde am 6. Juli 2019 im Montforthaus
in Feldkirch gefeiert.

Hier geht es zu den Fotos, die vom Land
Vorarlberg/A. Serra gemacht wurden.

Neues Heft 2-2019 erschienen

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Diskurs Kindheits- und Jugendforschung ist erschienen. Die Zeitschrift wird an der PH Vorarlberg von Prof. Dr. Gudrun Quenzel geschäftsführend herausgegeben und versteht sich als Forum für wichtige Ergebnisse der Kindheits- und Jugendforschung, für Theoriebildung und für Fragen der gesellschafts- und bildungspolitischen sowie pädagogischen Praxis.

Weitere Informationen...

Exkursion nach Hamburg

„Kommt mich doch mal in Hamburg besuchen, dann zeige ich euch die Büchertürme“, so lautete die Einladung der bekannten Kinderbuchautorin Ursel Scheffler an die Schwerpunktgruppe Deutsch bei der Buchmesse in Götzis.

Diese Einladung nahm die Gruppe mit ihrer Dozierenden Prof. Simone Naphegyi gerne an und die Studierenden konnten dabei zahlreiche neue Ideen und Eindrücke zum Themenbereich „Family Literacy“ mitnehmen. Um die Exkursion abzurunden, standen ein Unterrichtsbesuch an einer Grundschule und der Besuch einer Forschungswerkstatt an der Universität Hamburg auf dem Programm.

Wandertag - Schwerpunktfach Bewegung und Sport

Bei herrlichem Wetter fand die Lehrveranstaltung "Naturerfahrungs- und Geländespiele" statt. Spiele und Grillen sorgten für eine abwechslungsreiche Wanderung als Abschluss des Sommersemesters. Hier geht es zu den restlichen Fotos...

„Etablierte & Außenseiter“

Wie fühlt es sich an, drinnen zu sein und wie fühlt es sich an, draußen zu sein?

SchülerInnen der 1a der Praxismittelschule und Studierende der PH Vorarlberg haben gemeinsam im Eingangsbereich der PH Vorarlberg eine Installation zum Thema Grenzen, sowie Etablierte und Außenseiter gestaltet. In der Installation wird das kritisch hinterfragt und symbolisch als „Wohnzimmer“ dargestellt. Es vermittelt „österreichische Gemütlichkeit“, voller konservativer, ausgrenzender Standpunkte, die längst im kulturellen Selbstbild verankert sind. Die Kinder und Studierenden hinterfragen mit dieser Installation duales Denken, das Kulturdifferenz betont und die eigene Überlegenheit unterstreicht.

Bis zum 26. Juni 2019 kann dieses gemeinsame Projekt von Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden noch besichtigt und erlebt werden.

Erfolgreicher „Kischta Gärtle“-Abschluss

Zahlreiche Kinder und Jugendliche an Vorarlbergs Bildungseinrichtungen haben insgesamt 2004 Kistengärten gestaltet. Mit über einem Kilometer Länge entstand somit der längste Garten im Ländle.

Am 6. Juni wurde dieser Erfolg bei einer Abschlussveranstaltung im Rahmen der Umweltwoche mit knapp 700 Kindern und Jugendlichen gefeiert. Diese konnten an 28 Stationen aktiv werden und viel Wissenswertes über regionale Lebensmittel, Wildkräuter, die Problematik langer Transportwege sowie über die Müllvermeidung erfahren und dadurch ihr Bewusstsein für die Wichtigkeit von nachhaltigem Handeln schärfen.

„Spuren hinterlassen“ - Präsentation der Schwerpunktpraktika

Am 4. Juni 2019 fand bei uns im Hörsaal A die Präsentation der Schwerpunktpraktika der Studierenden des 8. Semesters statt. In diesen Praktika erstellen die angehenden Lehrerinnen und Lehrer ein Projektkonzept aus einem der Themenbereiche der von ihnen gewählten Schwerpunktstudien, welches sie interessierten Schulen anbieten und dort dann auch durchführen.

Beeindruckend war nicht nur die breite Vielfalt der vorgestellten Projekte, sondern auch das große fachliche und pädagogisch-didaktische Wissen und Können der Studierenden, die mit ihrer Arbeit an den beteiligten Schulen mit Sicherheit die eine oder andere Spur hinterlassen haben, wie es einer der Vortragenden bei seiner Präsentation formulierte.

Kunterbunt-Abend im Pfarrsaal in Tisis

Unter dem Motto „Kunterbunt“ lud die Praxisschule Feldkirch am 5. Juni 2019 in den Pfarrsaal in Tisis. Schülerinnen und Schüler aus allen Schulstufen zeigten in einer Werkschau aus den Bereichen Kunst, Musik und Kulinarik den rund 350 Gästen, welches Potential und Talent in den jungen Menschen steckt.
Hier kommen Sie zu weiteren Informationen und zu Bildern der gelungenen Veranstaltung...

Vortrag: „Wer sagt denn hier noch Eskimo? Wie Indianerkinder heute leben.“

Am Mittwoch, 29. Mai begaben sich 80 Kinder zusammen mit HProf. Dr. Ingrid Gessner im Rahmen der Kinderuni auf Spurensuche. Am Dienstag, 4. Juni folgten ihnen 18 Kinder der Integrationsklasse der MMS Thüringen beim Schnupperstudium an der Schule.

Sie alle wollten wissen, wie Kinder der Ureinwohner Nordamerikas früher gelebt haben und wie sie heute leben. Und das ist gar nicht so anders wie bei uns. Viele Indianerkinder lernen heute wieder die Sprache ihrer Vorfahren und sie lachen gerne und genauso oft wie Du & ich.

Besuch unserer Partneruniversität

Bei einem Besuch unserer Partneruniversität Enschede/Niederlande am 27. Mai gaben die Kollegen eine inspirierende Präsentation ihres neuen internationalen Lehrgangs „Global Citizenship in Education and Social Work“.

Besonders interessant war diese Präsentation im Hinblick auf den im Herbst 2020 an der PH Vorarlberg startenden neuen Schwerpunkt „Global Education“. Hier zeigten sich einige Überschneidungen und Austauschmöglichkeiten. In einer anschließenden Diskussion wurden weitere Kooperationsmöglichkeiten unserer beiden Institutionen für die Zukunft besprochen.

Trinationale Chorwoche - Abschlusskonzert

Mit viel Engagement und Begeisterung erarbeiten momentan die Studierenden der Hochschulen aus dem Dreiländereck ein vielfältiges und abwechslungsreiches musikalisches Programm, das am Donnerstag, 11. April 2019, im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast (Großer Saal) um 17.00 Uhr für alle Interessierten öffentlich präsentiert wird.

Auf viele Gäste freuen sich die Studierenden der PH St. Gallen, PH Vorarlberg und der PH Weingarten mit ihren ChorleiterInnen.


Schwerpunktpraktikum
Bewegung und Sport

Vier Studierende haben ihr Schwerpunktpraktikum im Februar 2019 an der VS Göfis durchgeführt und alle Kinder der Schule auf eine Schulolympiade vorbereitet.

Am 7. und 8. März 2019 war es dann soweit und die Schulolympiade wurde mit großer Spannung eröffnet und durchgeführt.

Mehr dazu gibt es HIER auf der Homepage der Volksschule Göfis oder HIER auf auf der Homepage der Gemeinde Göfis.

5th Transnational Project Meeting - Erasmus+ Projekt HeadsUP und Internationale Tagung „Inclusive Education“

Rund 80 PädagogInnen aus Vorarlberg, Deutschland, Skandinavien und Südeuropa versammelten sich vom 27. Februar bis 1. März zum 5. Internationalen Projektreffen im Rahmen des Erasmus+ Projekts HeadsUP und zur wissenschaftlichen Tagung „Inclusive Education“ bei uns an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg. Weitere Informationen und Fotos...

Besuch von Bundesminister Heinz Faßmann

Zu einem Arbeitsgespräch zu Themen der LehrerInnenbildung begrüßte das Rektorat Bundesminister Heinz Faßmann sowie Landesrätin Barbara Schöbi-Fink an der Pädagogischen Hochschule in Feldkirch.

Nach einem informativen Vortrag des IBH-Geschäftsstellenleiters entwickelte sich ein sehr konstruktives Gespräch über Entwicklungsperspektiven der LehrerInnenbildung der PH. Beeindruckt zeigte sich Minister Faßmann zu den zahlreichen bereits existierenden Kooperationsprojekten im Bodenseeraum. Seit Jahren kooperiert die PH Vorarlberg im Bereich der Forschung und  in der Durchführung des Masterstudiums Schulentwicklung. Neu vorbereitet werden trinationale Studienangebote mit den Pädagogischen Hochschulen Weingarten und St. Gallen.  Dienstag, 26. Februar 2019

Poetry Slam bei uns

„Wieso liegt da eine Tomate auf dem Boden?“ Wie man diesen Satz zärtlich sagen und im Unterricht als Start in das Thema Slam Poetry nutzen kann, erarbeitete Katy Bayer von LändleSlam mit den Studierenden des Seminars ‚Literatur im Transfer‘. Die Freiheit der Form und das Spiel mit der Sprache beim Schreiben standen dabei ebenso im Fokus wie die Kunst der Performance des eigenen Textes. Dazu gab es einen Überblick über die verschiedenen Formate, Veranstalter und Ansprechpartner der Vorarlberger Slam-Szene, die für Kooperationen mit Schulen spannende Inputs bietet.

Auszeichnung für Forschungsprojekt „Mehrsprachiges Lesetheater“

Das internationale Forschungsprojekt mehrerer Hochschulen und Universitäten zum mehrsprachigen Lesetheater wurde mit dem Erasmus+ Qualitätssigel im Schulbereich ausgezeichnet.

Studierende denken das Schreiben im W*ORT

Gemeinsame Sache machen derzeit die Studierenden der PH mit der Vorarlberger Literaturlandschaft. Im Seminar "Literatur im Transfer" gehen die Studentinnen und Studenten nicht nur mit verschiedenen VertreterInnen der regionalen Literaturszene in den Dialog, sondern auch ganz konkret an die Arbeit.

Die Zusammenarbeit mit den Literaturinstitutionen findet im Rahmen der vom Land Vorarlberg geförderten double check-Partnerschaft zwischen Pädagogischer Hochschule und literatur:vorarlberg netzwerk statt. Weitere Informationen...