Fachbereich Deutsch

Das Unterrichtsfach Deutsch zählt zu den Grundlagenfächern aller Schultypen: Als angehende Deutschlehrer/in sollten Sie sich gerne mit Literatur in all ihren unterschiedlichen Ausprägungen beschäftigen und sich für sprachliche Phänomene interessieren (z. B. für die Form und Bedeutung von Wörtern, für grammatische Strukturen, Dialekte oder Text- und Gesprächsstrukturen). Das Themenfeld der Germanistik ist breit – die Arbeitsschwerpunkte der MitarbeiterInnen an der PH Vorarlberg liegen in den Bereichen

  • Deutsche Sprache (germanistische Linguistik) und ihre Didaktik
  • Neuere Deutsche Literatur und ihre Didaktik

Die germanistische Linguistik beschäftigt sich mit dem System und der Funktionsweise der deutschen Sprache. Die Forschungsaktivitäten der PH Vorarlberg konzentrieren sich in diesem Bereich insbesondere auf die sprachlichen Prozessen Lesen und Schreiben sowie auf die Entwicklung didaktischer Konzepte für deren schulische Förderung.

Das Fach Neuere Deutsche Literatur und ihre Didaktik beschäftigt sich mit der Literatur seit dem 16. Jahrhundert in ihren geschichtlichen, gesellschaftlichen und formalen Ausprägungen, entwickelt Methoden zur Analyse und Interpretation literarischer Texte, widmet sich der Literatur- und Texttheorie in diversen medialen Formen und der Vermittlung dieser Inhalte in schulischen und außerschulischen Kontexten. Unsere Literaturdidaktik versteht sich handlungs- und produktionsorientiert. Ein wichtiges Anliegen ist uns das Erkennen, Begreifen und Vermitteln lyrischer Texte.

Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer

Aktuelle Projekte mit Beteiligung des Fachbereichs Deutsch:

Studienberatung und Kontakt

Dr. Klaus Peter 
Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Liechtensteinerstraße 33-37
6800  Feldkirch, Austria
T   0043 (0)5522 / 31199-120
E   klaus.peter(at)ph-vorarlberg.ac.at 

Mitarbeiter/innen

HProf. Dr. phil. habil. Andreas Schumann

HProf. Dr. Klaus Peter

HProf. Dr. Daniela Elsner