PERMA teach - Unterrichtentwicklung

"Unterrichtsentwicklung bezeichnet den Prozess und die Ergebnisse individueller und gemeinsamer Anstrengungen von Lehrkräften und Lernenden zur Verbesserung der Lern- und Arbeitsbedingungen im Unterricht."

Quelle: Meyer, Hilbert 2020, S. 25; Was ist guter Unterricht?

Unterrichtsentwicklung braucht Anlässe.

Ein Unterrichtsentwicklungsprozess orientiert sich an den Bedürfnissen und Zielen der Schule.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Lern- und Lehrwirksamkeit und das Wohlbefinden aller Beteiligten. Unterrichtsentwicklung ist fachspezifisch, aber auch fachübergreifend möglich.

In einem ersten Schritt werden Entwicklungsthemen aufgezeigt und gemeinsam gewichtet. Solche Themen könnten zum Beispiel sein:

  • Differenzierung und Heterogenität,
  • (formative) Leistungsbeurteilung/-rückmeldung,
  • Erfolgskriterien für guten Unterricht,
  • Aufgabenkultur,
  • Kompetenzorientierung etc.

In den weiteren Schritten werden gemeinsam Maßnahmen gesetzt, im Unterricht erprobt und auf deren Wirkung überprüft.

Die Kontaktaufnahme und Buchungen sind über das Team der PH Vorarlberg möglich: Sabine Nußbaumer-Mitsche sabine.mitsche(at)ph-vorarlberg.ac.at
Angelika Prantl angelika.prantl(at)ph-vorarlberg.ac.at
Elfriede Düngler elfriede.duengler(at)ph-vorarlberg.ac.at
Ulla Riedmann ulla.riedmann(at)ph-vorarlberg.ac.at