Schüler

NEU! Hochschullehrgang für Lehrerinnen und Lehrer an Berufsschulen: Individuelle Professionalisierung

Im Rahmen dieses Hochschullehrganges werden die Studierenden gezielt für die individuelle Berufsausbildung, also den Unterricht und die Betreuung von Schüler/innen mit verlängerter Lehrzeit (IBA) oder Teilqualifizierten (TQ) Schüler/innen qualifiziert.

- 10 ECTS-AP

- 3 Semester

- keine Studiengebühren

Zulassungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium für das Lehramt an Berufsschulen oder an Polytechnischen Schulen und ein aufrechtes Dienstverhältnis als Lehrerin oder Lehrer an einer Berufsschule oder Polytechnischen Schule

    Inhaltliche Schwerpunkte: 

    • Die Entwicklung von Ziele für die eigene professionelle Entwicklung und Reflexion der eigenen Wertehaltung
    • Das Diagnostizieren und Identifizieren von Lernbarrieren und Verhaltensweisen
    • Die Entwicklung, Durchführung und Reflexion von altersadäquaten, differenzierten und bildungsgerechten Unterrichtseinheiten
    • Die Nutzung von förderlicher Leistungsbeurteilung zur Planung von angepassten und individuellen Lernmöglichkeiten und Organisation gemeinsamer Lernsituationen
    • Die Nutzung von Unterstützungssystemen für Jugendliche mit Benachteiligung und deren situationsadäquater Einsatz um mit Konflikten lösungsorientiert umzugehen
    • Die Unterstützung und Entwicklung der Berufsfähigkeit
    • Literaturbasierter Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Diskurs im Bereich der individuellen Berufsausbildung
    • Die Kenntnis der Instrumente der Qualitätsentwicklung an Schulen

      Modul-/Lehrveranstaltungsbezogene Anrechnungen 

      Gemäß § 56 (9) HG 2005 (BGBl. I Nr. 129/2017 vom 1. August 2017) sind auf Antrag des/der Studierenden positiv beurteilte Prüfungen auf den Hochschullehrgang anzuerkennen, sofern sie den im Curriculum des Hochschullehrganges vorgeschriebenen Prüfungen gleichwertig sind. Über den Antrag auf Anrechnung hat das für die studienrechtlichen Angelegenheiten zuständige Organ zu entscheiden.

      Voraussichtlicher Start des nächsten Durchgangs:

      Wintersemester 2019/20 bis Wintersemester 2020/21

      Aktuelle Informationen

      Die Anmeldung für das nächste Studienjahr ist von 02. - 31. Mai 2019 möglich. Bitte verwenden Sie dazu den Link zum Formular, welcher ab 02. Mai auf dieser Website angezeigt wird.

      Anmeldung und Kontakt

      Ing. Helmut Linder, BEd MSc

      Institut für Schulentwicklung, Fort- und Weiterbildung

      helmut.linder(at)ph-vorarlberg.ac.at

      Downloads