NEU! Hochschullehrgang für Ethik

Ethik

Berufsbegleitende Ausbildung zum/r Ethiklehrer/in an AHS/BMHS (Sekundarstufe II)

- 30 ECTS-AP
- 6 Semester
- keine Studiengebühren, ÖH-Beitrag pro Semester:
  aktuell € 19,70
- Qualifizierung zur Erteilung des Ethikunterrichts an AHS und BMHS in Vorarlberg

Zulassungsvoraussetzungen:

Teilnehmer/innen der Lehrgänge Ethik sind jene LehrerInnen, die den Gegenstand Ethik bereits aktiv unterrichten bzw. in unmittelbarer Zukunft unterrichten werden. Es sind dies im Dienst befindliche Lehrer/innen der Sekundarstufe II (AHS, BMHS) und Berufsschulen.

 

Die Meldung der TeilnehmerInnen zu den Lehrgängen erfolgt über die Direktion der jeweiligen Schule, an der der „Schulversuch Ethikunterricht“ geführt bzw. eingeführt wird, in der Anmeldefrist an die Hochschule.


    Inhaltliche Schwerpunkte: 

    • Identität und Individuelle Verantwortung
    • Rechtsethik
    • Leben in der pluralen Gesellschaft
    • Weltdeutungs- und Wertkonzepte, Religionen
    • Medienethik
    • Bio- und Medizinethik
    • Grenzerfahrungen menschlichen Lebens
    • Gerechtigkeitsdiskurse in der postindustriellen Gesellschaft
    • Gesellschaftspolitische Konzeptionen und Zukunftsmodelle


    Voraussichtlicher Start: Wintersemester 2019/20

    Aktuelle Informationen

    Die Anmeldung für das Studienjahr 2019/20 ist von 02. Mai bis 31. Mai 2019 möglich. Details zu den Anmeldeformalitäten folgen.

     

     

    Anmeldung und Kontakt

    MMag. Dr. Christine Grutsch-Scherrer
    Institut für Schulentwicklung, Fort- und Weiterbildung
    0043 (0)5522 / 31199 - 781104
    christine.scherrer(at)ph-vorarlberg.ac.at

    Downloads