Psychosoziale Interaktion und Krisenintervention im Kontext Schule (Social Networker/in)

Das Weiterbildungsangebot „Psychosoziale Unterstützung und Krisenintervention im Kontext Schule“ richtet sich an Interessierte an einer Ausbildung zur Social Networkerin / zum Social Networker.

-          Dauer: 4 Semester (berufsbegleitend)

-          Umfang: 12 ECTS-AP

-          Keine Studiengebühren

-          ÖH-Beitrag pro Semester: aktuell € 20,70

-          Zertifizierung: Psychosoziale Unterstützung und Krisenintervention
           im Kontext Schule

 

 

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Hochschullehrgang setzt nach § 52f Abs. 2 HG 2005 ein aktives Dienstverhältnis, die Anmeldung auf dem Dienstweg sowie mindestens dreijährige Berufserfahrung voraus. Zielgruppe sind LehrerInnen mit abgeschlossenem universitärem Lehramtsstudium oder einem abgeschlossenen Bachelor- und Masterstudium Sekundarstufe.

 

Wesentliche inhaltliche Schwerpunkte finden sich über die Module: 

  • Einführung in die psychosoziale Beratung
  • Krisenintervention – Konfliktmoderation
  • Selbsterfahrung und Selbstreflexion
  • Praxis und Supervision
  • Abschlussarbeit

 

Modul-/Lehrveranstaltungsbezogene Anrechnungen können auf Grund nachzuweisender fachlicher Vorbildungen anerkannt werden.

Start des nächsten Durchgangs: Wintersemester 2021/22

Kontakt:

Mag. Stefan Schäfer

E: stefan.schaefer(at)bildung-vbg.gv.at

 

 

Downloads

- Curriculum