Hochschullehrgang Authentisch lehren - Begegnung ermöglichen

Diese Fortbildung für erfahrene Lehrpersonen dient dazu, sich einerseits intensiv mit dem Selbstverständnis der eigenen pädagogischen Haltung und ihrer Rückwirkung auf das pädagogische Geschehen auseinanderzusetzen. Außerdem wird in diesem Lehrgang ein differenziertes psychologisches Verständnis vermittelt, Menschen in ihrer Einzigartigkeit, ihren Möglichkeiten, ihrem Verhalten und ihren Absichten zu verstehen.

- 6 ECTS-AP  /  2 Semester
- keine Studiengebühren
- Zertifikat: „Authentisch lehren – Begegnung ermöglichen.
  Dialogische Prozessführung im Unterricht“

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Lehramtsstudium 
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung 

Inhaltliche Schwerpunkte 

  • Differenzierungsfähigkeit
  • Kollegialität
  • Reflexions- und Diskursfähigkeit
  • Professionsbewusstsein
  • Personal Mastery
     

Modul-/Lehrveranstaltungsbezogene Anrechnungen können auf Grund nachzuweisender fachlicher Vorbildungen anerkannt werden.

Start des nächsten Durchgangs: Wintersemester 2022/23.

 

Kontakt

OStR. MMag. Annette Heinrich
Institut für Schulentwicklung, Fort- und Weiterbildung
0043 (0)5522 / 31199 - 404