Hochschullehrgang Design und Technik

 

Der Hochschullehrgang Design und Technik bietet eine qualifizierte Ausbildungsmöglichkeit im Fachbereich Werken, um Lehrpersonen der Sekundarstufe I dazu zu befähigen, allen Ansprüchen eines zeitgemäßen Werkunterrichts gerecht zu werden.

  • 30 ECTS-CP 
  • 6 Semester (berufsbegleitend)
  • keine Studiengebühren
  • ÖH-Beitrag pro Semester: aktuell € 20,70
  • Zertifizierung: "Design und Technik" 

 

 

 

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Hochschullehrgang setzt nach § 52f Abs. 2 HG 2005 ein aktives Dienstverhältnis, die Anmeldung auf dem Dienstweg sowie mindestens dreijährige Berufserfahrung voraus. Zielgruppe sind Lehrer*innen mit abgeschlossenem universitärem Lehramtsstudium oder einem abgeschlossenen

Bachelor- und Masterstudium Sekundarstufe.

 

Studienspezifika:

Das Studium besteht aus über 50 Prozent aus Präsenz- und betreuten Studienanteilen. Der Kompetenzerwerb zielt vorrangig auf praxis- und wissensorientiert Fachkompetenz. Übungen als fachpraktische Werkstättenlehre ermöglichen und sichern den Erwerb und die Vertiefung von Fähigkeiten und Fertigkeiten durch Erstellen und Reflexion der Praxisarbeiten.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

Modul 1: Werken zwischen Tradition und Innovation

Modul 2: Lehrplanbereiche - Entwicklung, Herstellung, Reflexion

Modul 3: Innovative Verfahren - Werken und seine Bezugsfelder

Modul 4: Design und Produktgestaltung

Modul 5: Entwicklung, Herstellung und Reflexion I

Modul 6: Entwicklung, Herstellung und Reflexion II

 

     

Modul-/Lehrveranstaltungsbezogene Anrechnungen können auf Grund nachzuweisender fachlicher Vorbildungen anerkannt werden

Start des nächsten Durchgangs: Wintersemester 2021/22

 

 

Kontakt:

 

Mag. Bettina Roy

T: 0043(0)5522/31199-304

E: bettina.roy(at)ph-vorarlberg.ac.at

 

 

Downloads

- Curriculum