Freizeit und Freunde

Freie Zeit
Gut die Hälfte der Jugendlichen hat drei bis fünf Stunden feie Zeit pro Tag. Die Varianz zwischen Jugendlichen, die kaum freie Zeit haben (6% verfügen über eine Stunde und weniger), bis zu jenen, die pro Tag mehr als sechs Stunden Freizeit haben (21%) ist allerdings erheblich. Mädchen und Jugendliche in den höheren Schulen haben im Schnitt am wenigsten freie Zeit.

Freundinnen und Freunde
Ihre freie Zeit verbringen Jugendliche am liebsten mit ihren Freundinnen und Freunden. Eltern und Geschwister bleiben aber wichtige Freizeitpartner. Jugendliche in den höheren Schulen verbringen ihre Freizeit auch häufiger alleine. 54% sind sehr zufrieden mit ihrem Freundeskreis, weitere 32% sind zufrieden. Männliche und weibliche Jugendliche sind ähnlich zufrieden; Jugendliche aus privilegierten Elternhäusern sind am häufigsten sehr zufrieden. 

Freizeitaktivitäten
Die drei häufigsten Freizeitaktivitäten sind „das Internet zur Unterhaltung nutzen“, „im Internet Kontakt zu Freund/innen halten“ und „Musik bewusst hören“. Viele machen zudem Sport, beschäftigen sich mit Tieren oder gehen gerne aus. Nach ihren häufigsten Freizeitaktivitäten können die Jugendlichen fünf Freizeittypen zugeordnet werden: Die größte Gruppe sind die Sport- und Spielaffinen (29%), sie machen häufig Sport, engagieren sich in einem Verein und spielen auch gerne Online oder an einer Playstation. Gesellige (15%) findet man in Bars, Cafés, in Konzerten und auf privaten Partys. Die Naturaffinen (15%) schätzen den Aufenthalt in der Natur. Die Heimisch Kreativen (18%) hingegen sind am liebsten zu Hause, lesen Bücher, basteln oder machen etwas Kreatives. Die Onliner (23%) bewegen sich viel im Internet und halten über die sozialen Netzwerke Kontakt zu Freund/innen.