Lernentwicklung & Fachdidaktik

SpriKiDS - Alltagsintegrierte Sprachförderung im Kindergarten: Mehrsprachigkeit, Dialekt und Standardsprache

Das Projekt unterstützt KindergartenpädagogInnen im Bodenseeraum bei der Sprachförderung im Alltag. Im Zentrum steht die Frage, inwieweit der Gebrauch des Dialekts oder der Standardsprache in unterschiedlichen Kontexten zu empfehlen ist. Dabei wird der Einfluss des jeweiligen Sprachgebrauchs auf die Entwicklung von Kindern mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache untersucht.

mehr ...

Die „Tägliche Bewegungseinheit“ in der Volksschule

Im Projekt ‚Tägliche Bewegungseinheit‘ werden sportmotorische Tests mit dem standardisierten Testverfahren an den drei Projektschulen (Interventionsschulen) und an drei Kontrollschulen (Vergleichsschulen) durchgeführt. Es werden die Bereiche Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination überprüft.

mehr ...

Fibelunterstützter Anfangsunterricht mit Schwerpunkt Sprachbetrachtung

In einer Längsschrittstudie über die ersten beiden Schuljahren wird die systematische Vermittlung sprachlicher Fähigkeiten im Anfangsunterricht sowie die entsprechende Zielführung des neuen Lehrwerks "Die Kinder vom Zirkus Palope" untersucht.

mehr ...

Problemlösung im Mathematikunterricht

Im Projekt sollen Unterrichtssequenzen erprobt werden, welche Schülerinnen und Schuler durch die Bearbeitung realer Probleme zur selbständigen Auseinandersetzung mit Mathematik ermutigt.

mehr ...

NNB.PS: Natural Number Bias in der Primarstufe

Zur Beforschung des sogenannten Natural Number Bias soll ein standardisierter Test in zwei Jahrgängen von Primarstufenstudierenden angewendet werden. Die Ergebnisse sollen Schlüsse für die nachhaltige Entwicklung der Mathematikausbildung der Primarstufe zulassen.

mehr ...

MINT macht Schule: Brücken zwischen Schulen und Industrien bauen

Das Projekt MINT macht Schule (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) soll Schüler/-innen für MINT-Fächer begeistern, Industrieunternehmen mit Schulen und Hochschulen vernetzen und ein innovatives und nachhaltiges fachdidaktisches MINT-Begleitprogramm für Schulen der Sekundarstufe I entwickeln.

mehr ...

Messen und Fördern von Informationskompetenz von Digital Natives in der Bodenseeregion

Im Projekt wird die Informationskompetenz von SchülerInnen auf der Sekundarstufe II in der Bodenseeregion gemessen und durch den Einsatz eines MOOCs gefördert.

mehr ...

MELT - Mehrsprachiges Lesetheater zur Förderung von Lesemotivation und Leseflüssigkeit

Im Projekt wird nach dem Design-Based Research-Ansatz ein methodisch-didaktisches Design für ein mehrsprachiges Lesetheater an Schulen entwickelt.

mehr ...

MeVoL - Mehrsprachiges Vorlesen der Lehrperson in Schul- und Fremdsprache zur Förderung von Lesemotivation und Sprachbewusstheit auf Sekundarstufe I

Im Projekt wird ein Unterrichtssetting entwickelt, das mehrsprachiges Vorlesen durch die Lehrperson mit einem Lesestrategie-Training verbindet.

mehr ...

Kleine Schulen im aplinen Raum: Innovative didaktische Modelle

Im Zentrum des Forschungsprojekts stehen die besondere Situation von SchulleiterInnen und Lehrpersonen sowie die innovativen Modelle altersgemischten Unterrichts, die in diesen Schulen entwickelt worden sind.

mehr ...

Schule im alpinen Raum

Dieses grenzüberschreitende Forschungsprojekt stellt die Frage nach der Bedeutung von Schulen in kleinen Dörfern in Bergregionen. Vorarlberg beschäftigt sich in seinem Teilprojekt mit dem altersgemischten Unterricht.

  mehr ...

Normalitätskonzepte

Im Forschungsvorhaben werden die „Normalitätsvorstellungen“ der LehrerInnen als handlungsleitendes „Dispositiv“ an der Schnittstelle zwischen „Gesellschaft“ und „Schule“ bzw. „Unterricht“ untersucht.Partner: Pädagogische Hochschulen Kärnten, Vorarlberg, Wien

mehr ... 

Die soziale Konstruktion der Klasse als Grundlage für die interaktionale Ordnung des Unterrichts

Im Projekt wird die Entstehung einer "Klasse" am Beispiel von ersten Volksschulkassen untersucht. Der Fokus liegt vor allem auf der "Erzeugung" einer interaktionalen Ordnung des Unterrichtsgeschehens. Partner: Pädagogische Hochschulen Kärnten, Wien, Vorarlberg

mehr ... 

Kompetent in den Beruf?! Erwartungen der Wirtschaft an die naturwissenschaftlich/technische Schulbildung der Sekundarstufe I

Der Unterricht in Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern soll durch Schwerpunktsetzung innerhalb des bestehenden Lehrplans an die Erwartungen der Wirtschaft annähern und so an Alltagsbezug gewinnen.

mehr ...

Innovation naturwissenschaftlicher Bildung in Grundschulen der Region Bodensee

Das Projekt unterstützt länderübergreifend Grundschulen im Hinblick auf die naturwissenschaftlich-technische Interessen- und Wissensbildung von Kindern und Lehrkräften.

mehr ...