Bildungssoziologie

Lebenswelten 2020 – Werthaltungen junger Menschen in Österreich

Ein Gemeinschaftsprojekt der Pädagogischen Hochschulen Österreichs

Die österreichischen Pädagogischen Hochschulen werden 2020 eine Jugendstudie durchführen, die einen Einblick in die unterschiedlichen Lebenswelten junger Menschen in Österreich geben wird. Über ein standardisiertes Rückmeldeinstrument werden 19.000 junge Menschen im Alter von 14 bis 16 Jahren zu ihren Werthaltungen und Verhaltensbereitschaften befragt.

mehr ...

Bildung und Partizipation

Das Projekt setzt am Lebensbereich Schule an und untersucht im Rahmen einer trinationalen Jugendstudie (n=3000) und in vertiefenden Fallanalysen (n=9), wo in Schulen Partizipation stattfindet, wie Demokratie in Schulen gelernt werden kann und zielt darauf ab, die grundlegenden Erkenntnisse über die Möglichkeiten demokratiepraktischen Lernens zu verbreiten.

mehr ...

Lebenswelten - Werthaltung junger Menschen in Vorarlberg 2016

In einer empirischen Untersuchung wurden Werthaltungen und Verhaltensbereitschaften von 14- bis 16-jährigen Jugendlichen an Vorarlberg Schulen erhaben (n=2079). Ergänzt wurde diese Erhebung durch sechs Fokusgruppendiskussionen mit Jugendlichen sowie einer gekürzten schriftlichen Befragung von 90 Jugendlichen in Arbeitsmarktinitiativen.

mehr ...

Schule der 10- bis 14-Jährigen

Im Projekt werden gesellschaftliche Veränderungen und für die Schulentwicklung relevante gesellschaftliche Herausforderungen für Vorarlberg dargestellt, bestehende Modelle der Sekundarstufe I zu analysiert sowie in einem ergebnisoffenen Prozess Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung der Schulen der Sekundarstufe I zu einer Gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen geklärt.

mehr ...

Lebenswelten - Werthaltung junger Menschen in Vorarlberg

In einer empirischen Untersuchung wurden Wertorientierung von 14- bis 16-Jährigen Jugendlichen an Vorarlberger Schulen erhoben.

mehr ...