Hochschultag inkl. Verabschiedung von
Prof. Gerda Tomaselli, MA. und Prof. Dr. Walter Natter

Beim Hochschultag am 30. September 2019 waren die Ziele des Ziel- und Leistungsplans (ZLP) 2019-2021 das leitende Thema.

Rektor Gernot Brauchle rief die Selbstverpflichtungen im ZLP in Erinnerung und ließ im Anschluss exemplarisch aus den Instituten, Abteilungen und der Praxisschule jeweils ein Ziel mithilfe der SMART-Methode, die zuvor von Institutsleiterin Ulrike Lichtinger erläutert worden war, darstellen.

Vizerektor Heiko Richter stellte neben den personellen Ab- und Zugängen und einem Rückblick auf die AG Lehre die positive Entwicklung der Studierendenzahlen dar. Eine Steigerung von 44% im Primarbereich und von 26% im Sekundarbereich bei den Neuanmeldungen sind eine positive Entwicklung und konnten durch Inhalte und Marketingtätigkeiten erreicht werden, die sowohl vom Kollegium der PH, den LehrerInnen der Praxisschule und den VertreterInnen der ÖH als auch vom Rektorat mitgetragen wurden.

Schließlich wurden Gerda Tomaselli und Walter Natter vom Rektorat und vom Kollegium würdig in den Ruhestand verabschiedet. Die musikalische Begleitung aus dem Kollegium war wie immer ein Genuss und so konnte der Abend bei einem netten Beisammensein beendet werden.